Zuletzt aktualisiert am 22.02.24 um 6:59 Uhr

Thema

Trockenstellen und Trockensteher

Auf dieser Seite lesen Sie Tipps für das Trockenstellen, die Trockensteherfütterung und die Haltung trockener Kühe im Stall und auf der Weide.

Finden Sie Tipps und Infos zu:

  • Trockenstellen mit oder ohne Antibiotika und das richtige Anwenden von Zitzenversieglern (selektives Trockenstellen, antibiotische Trockensteller, usw.)
  • abrupten oder schrittweisen Trockenstellen?
  • Länge der Trockenstehzeit für Jung- und Altkühe
  • Tipps für die Trockensteherfütterung (Trockensteherration, Mineralfutter, DCAB, saure Salze).

In der Trockenstehzeit sollen Euterkrankheiten ausheilen, Kühe sich nicht neu infizieren. Eine Studie zeigt, welche Faktoren in Melkroboterbetrieben dazu beitragen.

Weiterlesen

Die Dauer der Trockenstehperiode beeinflusst die Milchmenge, die Fruchtbarkeit und ungeplante Abgänge. Eine Studie zeigt, welche Zeitspanne optimal ist.

Weiterlesen

Die Phase nach der Kalbung ist geprägt durch eine instabile Stoffwechselgesundheit. Schon geringer Stress in der Trockenstehzeit kann diese verschlechtern. 

Weiterlesen

Eutergesundheit

Trockensteller nur noch bei Flocken?

von Silvia Lehnert, Dr. Michael Kreher

Etliche Betriebe setzen nur noch bei auffälligen Tieren selektiv ­antibiotische Trockensteller ein. Tierarzt Dr. Michael Kreher aus ­Brandenburg meint, auch darauf können wir verzichten.

Weiterlesen

Herdenmanagement

Trockensteher auf die Weide?

von Wiebke Simon

Viele trockene Kühe verbringen den Sommer draußen. Doch wie wirken sich die Futteraufnahme und Hitze auf der Weide auf die Kuh und ihr ungeborenes Kalb aus?

Weiterlesen

25.07.23

14.02.23

19.10.21

Trockensteher: Energiegehalte nicht zu hoch einstellen

von Birte Ostermann-Palz, Thomas Engelhard (LLG Iden), Andrea Meyer (LWK Niedersachsen), Prof. Dr. Rudolf Staufenbiel