Im EU-Mittel sind die Milchpreise 2023 gesunken. Deutsche Milcherzeuger waren im Vergleich zu den anderen EU-27-Ländern benachteiligt. Ein Blick auf die Zahlen.

Markt

Große Molkereien planen Konzernumbau ++ Arla will 2,07 ct nachzahlen ++ Anlieferung steigt weiter ++ Bessere Nachfrage am Rohstoffmarkt

In Irland haben die Molkereien bereits zum zweiten Mal in Folge weniger Milch erfasst. Vieles deutet daraufhin, dass die große Milchschwemme vorbei ist,

Im EU-Mittel sind die Milchpreise 2023 gesunken. Deutsche Milcherzeuger waren im Vergleich zu den anderen EU-27-Ländern benachteiligt. Ein Blick auf die Zahlen.

Am Milchmarkt befassen sich die Experten zu den anstehenden Milchgeldabrechnungen für Januar mit der Entwicklung der Erzeugerpreise. Konsens: Vorerst stabil!

Die neuen Kontrakte für die weiße Linie bringen für Verbraucher und Milcherzeuger wenig Veränderung. Für höhere Milchpreise sehen Experten derzeit wenig Luft.

Wirtschaftsjahr 2023/24

Die goldenen Zeiten sind erstmal vorbei

von Gregor Veauthier

Das tut weh! Milcherzeuger werden im laufenden Wirtschaftsjahr mit deutlichen Gewinneinbußen rechnen müssen.

Milchindustrie-Verband rechnet 2024 mit stabilen Milchpreisen ++ Kälteeinbruch: Milchmenge schrumpft zum Jahresbeginn um 1,4 % ++ Rohstoffmarkt weiterhin ruhig ++

Bürokratie belastet Milcherzeuger und Molkereien gleichermaßen. Das gilt auch für die geplante Tierwohlprämie.

Peter Frizen, Berufsschullehrer, nimmt einen Rechtsruck und immer stärkere radikale Tendenzen in seinen Klassen wahr. Ein Aufruf, hinzuschauen.

Mitarbeiter zu führen, die kaum Deutsch sprechen, ist anspruchsvoll. Doch wer sich hier Mühe gibt, profitiert auf vielen Ebenen!

Eine Untersuchung zeigt, dass die Handelsspanne des LEH in den letzten Jahren zugenommen hat und der Anteil der Erzeugerpreise rückläufig ist ++

Viele Biogasanlagen müssen sich nach der EEG-Laufzeit um zusätzliche Erlösquellen kümmern. Neue Strategien, neue Chancen.

Milchanlieferung im Jahr 2023 höher als im Vorjahr – hält der Trend an? ++ Rohstoffmarkt: Butterpreise stabil, Preise für Magermilchpulver schwächer ++

Global Dairy Farmers – Kongress

Von Neuseeland lernen?

von Gregor Veauthier

Im März diskutieren die Global Dairy Farmer in Neuseeland, wie die Milchbranche die Transformation ins „grüne“ Zeitalter meistern kann. Seien Sie dabei!

Auch Milchbauern sind diese Woche mit ihren Treckern auf der Straße. Sie wünschen sich von Politik und Gesellschaft vor allem Planungssicherheit.

Milchmenge steigt Ende des Jahres ++ Entspannter Start ins Jahr: Rohstoffmarkt um die Weihnachtsfeiertage beruhigt ++ Wie wird sich der Markt 2024 entwickeln?

Ältere Meldungen aus Markt lesen