Partner von

Molkereikongress der Lebensmittel Zeitung in München

Milch muss teurer werden als Cola!

24.02.2017
Premium
GVO
Wenn der Handel beim Thema Umwelt und Tierschutz weiter vorprescht, muss wegen der mit den Auflagen verbundenen zusätzlichen Kosten, die Milch mittelfristig teurer werden als Cola, so Berater Thomas Capune. Das war nur eine, der vielen auf dem Molkereikongress aufgestellten Forderungen. Weiterlesen: Milch muss teurer werden als Cola! …
Grasschnitt
Der 65. Grünlandtag der LWK Niedersachsen stellte die Themen Kostenmanagement und Effizienz im Futterbau in den Vordergrund. Weiterlesen: 2016 auch ein Krisenjahr aus Sicht des Futterbaus …
Trockensteher
Schon vor der Kalbung kündigen sich postpartale Erkrankungen an. Mittels Videoaufnahmen trockenstehender Jersey-Kühen wurde untersucht, ob Tiere mit erhöhtem Krankheitsrisiko in der Laktation durch eine verminderte Fresszeit bereits in der Trockenstehzeit auffallen. Weiterlesen: Trockenstehzeit: Wer kürzer frisst, wird häufiger krank …
Milchwerk Hochwald
Kleine und mittlere Milcherzeuger sehen in den vorhandenen genossenschaftlichen Lieferbeziehungen zur Molkerei Vorteile. Großbetriebe wünschen sich dagegen mehr Freiheiten. Das ist das Ergebnis einer Befragung, die kürzlich in Berlin vorgestellt wurde. Weiterlesen: Milchmengen, Preise und Vertragslaufzeiten besser abstimmen …
Färsen
Hat ein Betrieb die Eutergesundheit bei Färsen im Griff, hat er später meist auch Altkühe mit gesunden Eutern. Weiterlesen: Färsenmastitis vorbeugen …
Klauen
Das Verhalten der Kühe in der Trockenstehzeit kann schon frühzeitig auf gesundheitliche Probleme in der Laktation hinweisen. Hierzu gehören auch Lahmheiten, die in den ersten Lakatationsmonaten auftreten. Prof. Marina von Keyserlingk gibt Tipps wie sich die Klauengesundheit bereits in der Trockenstehzeit fördern lässt. Weiterlesen: Trockenstehzeit wichtig für eine gute Klauengesundheit …
Grasbetonte TMR
Laktierende Kühe, deren Gesamtrationen DCAB deutlich über 200 meq pro kg Trockenmasse aufweisen, haben höhere Milchleistungen. Die DCAB der gefütterten Silagen zu berücksichtigen, ist dabei besonders wichtig. Weiterlesen: Hohe DCAB in der Ration für laktierende Kühe …
10.02.2017
Hogan
Der Milchgipfel in Brüssel, zu dem diese Woche der Freistaat Sachsen und der Milchindustrie-Verband nach Brüssel eingeladen haben, stand unter dem Motto: Agrarpolitik nach 2020, was erwartet die Milch? Der Diskussion stellte sich u.a. auch EU-Agrarkommissar Phil Hogan. Weiterlesen: Agrarpolitik nach 2020, was erwartet die Milch? …
09.02.2017
Kühe in Liegeboxen
Das zweite Praxismodul des Elite-Herdenmanager-Kurses 2017 stand ganz im Zeichen der Eutergesundheit. Künftig wird der Arzneimitteleinsatz immer weiter eingeschränkt. Wie klappt es trotzdem mit der eutergesunden Herde? Weiterlesen: Die beste Mastitis-Behandlung: Neuinfektionen vermeiden! …
08.02.2017
Premium
NMC2017
Neue Wertschöpfungsmöglichkeiten für Milch, Mastitisprävention durch Genomics, die Verbesserung der Eutergesundheit u.a. durch Stalldesign und das Management der Trockenperiode, das waren die großen Diskussionsthemen auf dem Mastitiskongress NMC 2017. Es wurden aber auch noch neue wissenschaftliche Studien präsentiert. Weiterlesen: Das neueste vom Mastitiskongress …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Zuchtwerte

Hier finden Sie die aktuellen Zuchtwerte:

Holsteins
Fleckvieh

Die aktuelle Umfrage

Umfrage

Was hielten Sie von einer Haltungsverordnung für Milchkühe?

Ihre Antwort: *



Foto des Monats

Studienreise

Summitholm_Kanada Elite hat sich verschiedene Milchviehbetriebe in Kanada (Ontario) und den USA (New York State und Wisconsin) angeschaut. Die interessantesten Betriebe stellen wir Ihnen hier vor.

Hier finden Sie die multimedialen Betriebs-Reportagen

Hier bloggt die Redaktion

Elite Team In diesem Blog lässt das Team der Elite-Redaktion seinen Gedanken freien Lauf. Hier geht es um alles, was das Thema Milchproduktion so spannend macht!

Auf zum Redaktionsblog...