Herdenmanagement

Die Fortbildung für Milchprofis! Melden Sie sich jetzt für den Elite Herdenmanager-Kurs 2020/2021 an und lernen Sie, das eigene Management zu optimieren. 

Die Länge des Trockenstehens beeinflusst Leistung, Energiebilanz und Fruchtbarkeit in der Folgelaktation. Besonders Erstlaktierende profitieren von mehr Zeit.

Eine intensive Fütterung innerhalb der ersten Lebenswochen ist entscheidend für gesunde und wachstumsfrohe Kälber. Doch wie lang ist der optimale Tränkezeitraum und wie setzt man die Kälber...

Selbst in neuen Ställen lässt sich mit einfachen Maßnahmen noch viel Kuhkomfort herausholen. Eine wichtige Rolle spielt der Nackenriegel – er bildet den Kompromiss aus Sauberkeit und Kuhkomfort.

Kälbern Milch unbegrenzt anzubieten, führt zu hohen Tageszunahmen und guter Tiergesundheit. Trotzdem gibt es oft Bedenken und einige Fehlerquellen. Hier finden Sie wichtige Tipps.

Der Experte für Eutergesundheit Prof. Volker Krömker vergleicht zwei verschiedenen Methoden zur Zitzenvorreinigung: den halbautomatischen Teat-Scrubber mit desinfizierender Lösung und...

Gesunde, gut entwickelte Kälber sind der Erfolgsgarant für eine profitable Milchkuhhaltung. Auf der zweiten europäischen Kälberkonferenz gaben Experten Tipps, wie sich Aufzuchtverluste...

29. Milchrindtag Mecklenburg-Vorpommern

Selektion auf wirtschaftliche Kühe

vor von Katrin Hilbk-Kortenbruck

Viele Jungkühe gehen zu früh ab. Wirkt sich das auch auf die Nutzungsdauer ihrer Nachkommen aus? Mehr dazu sowie ein Hinweis auf den neuen Zuchtindex RZ€.

Frühes Abtränken, viel Kraftfutter und ein nicht vollständig entwickelter Pansen verursachen Azidosen und schwächen das Immunsystem. Wie ist das zu vermeiden?

Ohne Sammelstück melken. Für Pyter Terpstra bedeutet das leichteres Unterhängen der Melkzeuge und eine bessere Positionierung der Melkbecher.

Ältere Meldungen aus Herdenmanagement lesen