Zuletzt aktualisiert am 28.02.24 um 9:55 Uhr

Thema

Kuhställe umbauen und optimieren

Tipps und Praxisbeispiele, wie man Altgebäude umbauen und optimieren kann. So machen Sie das Beste aus ihrem Stall!

Wer seinen Kühen mehr Tierwohl im Stall bieten will, kann die Gebäude mit verschiedenen Maßnahmen optimieren. Dazu gehört zum Beispiel, den Kühen, Rindern und Kälbern mehr Platz, Licht und Luft zu bieten. Aber auch die Funktionsbereiche wie Liegeboxen, Wartebereiche und Melkstände lassen sich oft noch verbessern. Hier finden Sie wertvolle Tipps und Praxisbeispiele, wie man auch aus Altgebäuden das meiste herausholen kann.

Arbeitssicherheit

Sicher in der Herde

von Christine Stöcker-Gamigliano

Im April 2024 endet die Übergangsfrist für die neue Unfallverhütungsvorschrift Tierhaltung. Was jetzt gilt – und welche Praxistipps bei der Umsetzung helfen!

Weiterlesen

Familie Dorcsinecz hat 2022 in Ungarn einen Stall für 688 Kühe mit besonderer Belüftung (cross-ventilated) gebaut. Vor kurzem ist die Herde eingezogen. Was hat sich seitdem verändert?

Weiterlesen

Unterwegs in Ungarn

Hohe Leistungen in alten Ställen

von Ruth Annette Thiemann

Am Standort Csém des Sano Agrar Instituts erreichen die 1.200 Kühe eine beeindruckende Leistung von 14.223 kg. Ein Neubau ist bald bezugsfertig.

Weiterlesen

Zukunft Milch

Von Holsteins zu Jerseys

von Ruth Annette Thiemann

In den Ställen der Milchproduktion Kreinitz GmbH steht eine neue Herde: Vor kurzem wurden die Holsteins gegen Jerseys getauscht. Über Erfahrungen, Rückschläge und Erfolge.

Weiterlesen

Was, wenn man den geplanten Stall schon vor dem ersten ­Spatenstich ­besichtigen könnte? Digital ist das möglich – sogar aus dem Blickwinkel der Kuh.

Weiterlesen

18.05.21

22.11.18