Zuletzt aktualisiert am 06.07.22 um 8:12 Uhr

Thema

Kuhställe umbauen und optimieren

Wer seinen Kühen mehr Tierwohl im Stall bieten will, kann die Gebäude mit verschiedenen Maßnahmen optimieren. Dazu gehört zum Beispiel, den Kühen, Rindern und Kälbern mehr Platz, Licht und Luft zu bieten. Aber auch die Funktionsbereiche wie Liegeboxen, Wartebereiche und Melkstände lassen sich oft noch verbessern. Hier finden Sie wertvolle Tipps und Praxisbeispiele, wie man auch aus Altgebäuden das meiste herausholen kann.

Automatisch Melken

AMS: Erwartungen und Realität

vor von Ruth Annette Thiemann

Wer auf automatisches Melken umstellt, hat Erwartungen an das System. Doch werden diese erfüllt? Die Wahrnehmung von Milcherzeugern nach der Umstellung . 

Weiterlesen

Süddeutschland

Was wird aus der Milch im Süden?

vor von Silvia Lehnert

In Bayern und Baden-Württemberg wirken sich die Tierwohl-Vorgaben von Politik und Handel besonders massiv aus. Droht durch das Aus der Anbindehaltung nun ein Strukturbruch?     

Weiterlesen

Mitte März können sich auch Milchviehhalter für die ITW Rind anmelden, um einen höheren Erlös für Ihre Schlachtkühe zu erzielen. Was Sie jetzt dazu wissen müssen.  

Weiterlesen

Viele Milchbauern wollen ihre Ställe für die geplante Haltungskennzeichnung von Staat und LEH rüsten. Doch ist es sinnvoll, jetzt schon zu investieren? 

Weiterlesen

Wenn Kühe nur mit zwei Beinen in der Box stehen, sich ungern ablegen, Verletzungen an den Gelenken zeigen oder aufstehen wie ein Pferd, sollten Sie die Liegeboxen überprüfen.

Weiterlesen