Zuletzt aktualisiert am 18.07.24 um 2:59 Uhr

Thema

Kuhställe umbauen und optimieren

Tipps und Praxisbeispiele, wie man Altgebäude umbauen und optimieren kann. So machen Sie das Beste aus ihrem Stall!

Wer seinen Kühen mehr Tierwohl im Stall bieten will, kann die Gebäude mit verschiedenen Maßnahmen optimieren. Dazu gehört zum Beispiel, den Kühen, Rindern und Kälbern mehr Platz, Licht und Luft zu bieten. Aber auch die Funktionsbereiche wie Liegeboxen, Wartebereiche und Melkstände lassen sich oft noch verbessern. Hier finden Sie wertvolle Tipps und Praxisbeispiele, wie man auch aus Altgebäuden das meiste herausholen kann.

Spaltenboden oder planbefestigt – Beton wird im Laufe der Zeit glatt. ­Gummimatten können Abhilfe schaffen. Worauf muss man achten?

Weiterlesen

Melkstand

Melkplätze wie gestalten?

von Katrin Schiewer

Die Auslegung konventioneller Melkplätze ist sehr herstellerspezifisch. Milcherzeuger sollten auf die nötige Individualität achten, damit sich ihre Melker und Kühe wohlfühlen.

Weiterlesen

Familie Löw gelang es, trotz Laufstall aus den 70ern in kurzer Zeit die höchste Tierwohlstufe zu erreichen.

Weiterlesen

Sie sind alleine im Betrieb und eine Kuh muss dringend behandelt werden? Mit einfachen Fangständen kann eine einzelne Person die Kuh fixieren und versorgen.

Weiterlesen

Wie lässt sich ein bestehender Fressplatz so optimieren, dass eine ­laktierende Kuh möglichst viel Futter aufnimmt? Das gilt es zu beachten!

Weiterlesen

18.05.21

22.11.18