Zukunft mit Milch

Wie Milcherzeuger Ressourcen schonen

Wie kann man im täglichen Ablauf im Milchkuhbetrieb Energie und Wasser sparen? Drei Milcherzeuger berichten. 

Es gibt verschiedene Maßnahmen, um im Betriebsalltag Ressourcen zu sparen und weniger Wasser oder Strom einzusetzen. Welche Auswirkungen welche Maßnahmen zeigen, haben wir bei drei Milcherzeugern nachgefragt.

Heizen mit Wärmerückgewinnung

Cord Lilie

240 Kühe, Nordrhein-­Westfalen

Wir nutzen anfallende Wärme aus der Milchkühlung zum ­Heizen. Mit der üblichen „Wärmerückgewinnung“ konnten wir nur einen Bruchteil der anfallenden Wärme für warmes Brauchwasser nutzen. Deshalb bereitet eine Wärmepumpe aus der Abwärme der Milch 60 °C heißes Wasser, das über ein Nahwärmenetz fünf Wohnhäusern bzw. Wohnungen als Heizwasser dient.
Unsere Wärmerückgewinnung verbessert die Akzeptanz in der Nachbarschaft“
Cord Lilie
Für den Betrieb bedeutet diese Maßnahme zuallererst eine ­deutliche Verbesserung der ­Akzeptanz in der Nachbarschaft. Denn jetzt profitieren noch mehr Menschen von den Kühen. Daneben ist die Abwärme-Nutzung ein willkommenes Zusatzeinkommen für den Milchkuhbetrieb, das die getätigten Investitionen in die Wärmepumpen-Technik rechtfertigt.

Mit Photovoltaik und Batteriespeicher gegen hohe Strompreise

Christina Zielenbach

140 Kühe, Nordrhein-­Westfalen

Wir haben auf dem...


Mehr zu dem Thema