Zuletzt aktualisiert am 05.08.22 um 8:00 Uhr

Thema

Anbindehaltung von Kühen

Umbau von Anbindeställen oder Neubau: Auf dieser Seite finden Sie Informationen, Tipps und Beispiele zu Planung und Kosten.

Ein Verbot der Anbindung ist absehbar. Milchkuhhalter mit ganzjähriger Anbindehaltung, die weiter Milch produzieren wollen, müssen sich verändern. ­Aktuell wird die Umstellung vom Anbindestall auf Laufstallhaltung vom Staat gefördert. Für fast jeden Betrieb gibt es beim Umbau eine ganz ­indi­viduelle ­Lösung, auch für kleines Geld.

Ausstieg aus der Anbindehaltung

Neubau auf der grünen Wiese

vor von Sophie Hünnies

Ein neuer Kuhstall kostet viel Zeit und Geld. Während man einige Dinge weglassen kann, sind andere unverzichtbar.

Weiterlesen

Anbindestall umbauen

Wie viel Umbau ist  drin?

vor von Sophie Hünnies, Angela Dunst

Ein Stallumbau muss gut durchdacht und vorbereitet werden. Für jeden Betrieb gibt es dabei eine eigene Lösung.

Weiterlesen

Kombinationshaltung

Mehr Bewegung für mehr Tierwohl

vor von Sophie Hünnies, Dr. Gudrun Plesch

Der erste Schritt aus der ganzjährigen Anbindehaltung kann die Kombination von Anbindestall mit Auslauf vor dem Stall oder auf der Weide sein.

Weiterlesen

Anbindehaltung

Kanada: Bloß kein Umbau!

vor von Sophie Hünnies

Die meisten Milchfarmen in Kanada halten ihre Kühe in ­Anbindehaltung. Druck aus der Politik gibt es kaum. Trotzdem bauen immer mehr Farmer neue Kuhställe.

Weiterlesen

Umbau Anbindehaltung

Vom Anbindestall zum Laufstall

vor von Katrin Berkemeier

Familie Budde-Stiepermann hat die Anbindehaltung ihrer Kühe beendet. Den Anbindestall bauten sie zum Fressbereich um, Liegehalle und Melkstand wurden neu gebaut.

Weiterlesen