Herdenmanagement

1. Deutsche Weidetage, 06. & 07. Juli 2022 

Jetzt anmelden: Weidekonferenz für Milcherzeuger

Fachvorträge, Praxisworkshops und ein intensiver Austausch mit Berufskollegen und Experten rund um das Thema Weide. Jetzt informieren und anmelden! 

Rationsgestaltung

Das eigene Getreide füttern

vor von Katrin Berkemeier

Hofeigenes Getreide lässt sich sehr gut in TMR oder Hof-Kraftfuttermischungen einsetzen – jedoch nur in begrenzten Mengen. Tipps zu Fütterung, Konservierung, Lagerung und Aufbereitung.

Zunehmend sollen auch junge Kälber schon auf die Weide. Ohne eine gute Vorbereitung und effiziente Parasitenkontrolle kann das allerdings schnell schief gehen. 

#milchmacher

Männer-freie Zone

vor von Silvia Lehnert

Ingrid Epting setzt in ihrem Bestand zum größten Teil gesextes Sperma ein, um die Zahl der Bullenkälber zu reduzieren. 

Melden Sie sich jetzt für den Elite-Herdenmanager 2023 an, um Ihr Wissen rund um die Kuh zu vertiefen und das Management auf Ihrem Betrieb zu optimieren.

Während sich die BHV1-Ausbrüche vor allem in NRW derzeit häufen, bleibt die Eintragsquelle oft unbekannt. Wie kann man den eigenen Bestand dennoch schützen? 

Fütterung

Die TMR ansäuern

vor von Birte Ostermann-Palz

In Zeiten hoher Futtermittelpreise gewinnen die eigenen ­Grundfuttermittel noch stärker an Bedeutung. Umso wichtiger ist es, ihre Qualität auch im Sommer aufrechtzuerhalten.

Wie sehr leiden Milchkühe auf der Weide aktuell unter den Hitzetagen und was ist zu tun? Antworten von Weidespezialist, Siegfried Steinberger, LfL Bayern, Grub. 

Die Länge des Trockenstehens beeinflusst Leistung, Energiebilanz und Fruchtbarkeit in der Folgelaktation. Besonders Erstlaktierende profitieren von mehr Zeit.

Herdenmanager-Tipp

Melkstand nur ohne Kühe sauber spritzen

vor von Wiebke Simon

Das Ausspritzen des Melkstands zwischen den Durchgängen kann zu einer schlechten Eutergesundheit führen.

Trotz erschwerter Brunsterkennung und reduzierter Besamungserfolge sollten Milcherzeuger bei extremer Hitze nicht bewusst auf Besamungen verzichten. Warum?

Sollte man Kühen zusätzlich eine Heuraufe anbieten und hängt der Heubedarf mit der Anzahl der Laktationen zusammen?  Dazu liegen jetzt erste Studien vor.

Tiergesundheit 

Jeder Färse einen Magneten

vor von Marion Weerda

Die Fremdkörperkrankheit verläuft oft schwer mit Fieber und Leistungsdepression. Tipps zur Prophylaxe.

Lüftung, Licht und Befeuchtung an eine einzige Steuerung hängen und nur mit einer App bedienen? Das wünscht sich wohl jeder Betriebsleiter. Erste Lösungen gibt es am Markt. Pioniere berichten. 

Ältere Meldungen aus Herdenmanagement lesen