Tiergesundheit

Vor allem im Südwesten machen Betrieben steigende Zellzahlen Probleme. Der Hauptgrund dafür ist vielfach eine schwache Grundfutterqualität.

Kälbergesundheit

Die Kälber-Ampel 

vor von Marion Weerda

In der Schweiz hat der Tiergesundheitsdienst eine  Strategie entwickelt, um individuelle Stärken und Schwächen in der Kälberaufzucht aufzudecken. 

Wenn die Temperaturen sinken, besteht die Gefahr, dass die Zitzen nachhaltige Kälteschäden erleiden. Tipps, wie das zu verhindern ist.

#milchmacher

Optimieren statt akzeptieren

vor von Wiebke Simon

Hendrik Dann und seine Familie versuchen stetig ihren Milchkuhbetrieb zu optimieren. Dieses Jahr wurde ein neuer Transitstall eingeweiht.

Rindergrippe verursacht langfristige Leistungseinbußen in der Aufzucht. Wann welcher Impfstoff bzw. Kombination Sinn macht, erklären wir hier. 

Rindergrippe

Grippeschutz 4.0

vor von Marion Weerda

Wenn der Infektionsdruck so hoch ist, dass auch Kühe an Grippe erkranken, dann kann die Herdenimpfung sinnvoll sein. Ein Fallbericht.

Zwei PG-Injektionen im Abstand von 24 Std. bringen im Rahmen des OvSynchs bessere Besamungsergebnisse und mehr Profit.

Gesundheit

Zysten blockieren den Zyklus

vor von Wiebke Simon

Zysten beeinflussen die Reproduktionsleistung von Milchkühen negativ. Wieso sie entstehen und worauf geachtet werden muss, erfahren Sie hier.

Daten zum Trinkverhalten an Tränkeautomaten können dabei helfen, kranke Kälber zu erkennen. Ohne eine zusätzliche Tierbeobachtung kommt man jedoch nicht aus!

Frischkalber und kranke Kühe profitieren von warmem Wasser. Wir zeigen wie es geht und stellen Möglichkeiten zum kräfteschonenden Drenchen vor. Mit Video!

Bestandsdiagnostik

Mikroorganismen im Kot untersuchen

vor von Katrin Berkemeier

Mikrobiologische Analysen von Kot und Gülle sind hilfreich für die tiergesundheitliche Bestandsdiagnostik sowie die Düngung. Infos zum noch „jungen“ Diagnostik-Tool.

Tiergesundheit

Risiko Nachgeburt

vor von Wiebke Simon

Das vermehrte Auftreten von Nachgeburtsverhalten ist ein Signal für ­Fütterungs- und Managementfehler im Transitbereich. Tipps zur Prophylaxe!

Bildaufnahmen der Auftrittsphasen beim Laufen und eine computergestützte, kuhindividuelle Auswertung erlauben eine sehr genaue Lahmheitserkennung.

Eutergesundheit 

Gegen Coli-Mastitis impfen

vor von Marion Weerda

Das Krankheitsbild einer Coli-Mastitis verläuft oft schwer bis tödlich und nicht selten sind mehrere Kühe betroffen. Wann macht eine vorbeugende Impfung Sinn? 

Ältere Meldungen aus Tiergesundheit lesen