EliteFrauen

Gekommen, um zu bleiben

vor von Sophie Hünnies

Viele junge Frauen machen nach der Ausbildung ein Praktikum auf Milchkuhbetrieben im Ausland, z.B. in Kanada oder Neuseeland. Es geht aber auch anders herum.

Im Interview: Dr. Kirsten Kemmerling berät die Politik im Bereich Nutztier­strategie und ist selbst leidenschaftliche Milcherzeugerin. 

Wer sich Ziele setzt, sollte nicht lange überlegen, sondern deren Umsetzung  konsequent in Angriff nehmen – so wie Milcherzeuger Henning Thomsen in Sterup.

Vom Leben als angestellte Herdenmanagerin zum heutigen Familienbetrieb hat sich für Susi Kahlo vieles verändert. Geblieben ist die Leidenschaft im Kuhstall.

#milchmacher

Klein, aber fein

vor von Sophie Hünnies

Erfolgreich in der Nische: Franz Kreuzer setzt vor den Toren Salzburgs auf eine kleine, aber feine Herde Pinzgauer und Heumilch.

Mit einer klugen Selektionsstrategie und einem neuen Kuhstall konnte Uwe Schmidt die Lebensleistung seiner Herde auf 53.000 kg Milch steigern.