Tiergesundheit 

Hitzestress im Transit 

Hitzestress belastet Trockensteher und Frischabkalber unterschiedlich stark und auch zwischen Kühen und Färsen gibt es Unterschiede. Neue Untersuchungsergebnisse.

Sommerliche Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit senken die Fruchtbarkeits- und Milchleistung zum Laktationsstart. Die Ursachen liegen in der Transitperiode.

Stress ab THI 72

Ab einem Temperatur-Feuchtigkeitsindex (THI) von 72 leidet ein Rind schon an Hitzestress (HS). Der wird erreicht bei 24 Grad Celsius und 65% Luftfeuchtigkeit. Der Stoffwechsel wird dann enorm belastet und Fruchtbarkeit und Milchleistung sinken.

THI-Werte über 72 stehen für Hitzestress im Milchkuhstall.  (Bildquelle: Weerda )

Eine neue Studie aus Texas und Florida zeigt anhand konkreter Ergebnisse, wie groß der Schaden durch die Hitze ist. Wissenschaftler untersuchten 5700 Abkalbungen. Ihre Forschungsfragen lauteten: Was ist schlimmer? Hitzestress vor oder nach dem Kalben? Und gibt es einen Unterschied zwischen Färsen und Kühen?


Mehr zu dem Thema