Eine Mischung auf Vorrat bedeutet viel mehr als nur Flexibilität im Betriebsalltag. Wir haben mit erfahrenen Milcherzeugern, einem Lohnunternehmer und Fütterungsberatern gesprochen.

Um leistungsgerechte Rationen berechnen zu können, ist eine regelmäßige Futteranalyse unabdingbar. So ist bei der Entnahme von Siloproben vorzugehen.

Elite entdeckt

TMR per mobilem Scanner untersuchen?

von Silvia Lehnert

Die mobilen Futterscanner entwickeln sich weiter. Mittlerweile können sie sogar TMR-Proben untersuchen.

Tiergesundheit

Mastitis: Ein schweres Erbe

von Birte Ostermann-Palz

Leidet eine Kuh unter Hitzestress, kostet das Geld. Neue Studien zeigen: Heutige Erkrankungen führen noch in den nachfolgenden Generationen zu Verlusten.

Kurzschnitt bei Grassilage bietet viele Vorteile. Wie kurz man tatsächlich häckseln kann, bestimmen aber Gras und Technik. Tipps zu Ernte und Fütterung.

Die Zeitspanne, in der man den ersten Schnitt einfahren kann, ist oft kurz. Mit der photosynthetischen Trocknung lässt sich eine 24h-Silage dennoch realisieren.

Das Einbringen von Rot- und Weißklee in Grasnarben ist eine Möglichkeit, Stickstoffdünger einzusparen. Tipps, wie die Etablierung gelingt.

Gute Grassilagen zu produzieren ist nicht einfach, aber sehr wichtig. Wir haben nachgefragt, worauf hochleistende Betriebe bei der Grassilagebereitung achten.

Frischgras am Trog kann die Futteraufnahme erhöhen und Kraftfutterkosten einsparen. Aber: Das Grünlandmanagement sowie die Futterumstellung sind anspruchsvoll. 

Fütterung in der Transitperiode

Füttern gegen Stoffwechsel-Stress

von Christine Stöcker-Gamigliano

Transitkühe vollbringen Stoffwechsel-Höchstleistungen. Bestimmte Zusatzstoffe versprechen, die Leber in dieser Zeit zu entlasten. Was ist dran und für wen lohnt sich der Einsatz?

Ältere Meldungen aus Fütterung lesen