Elite Frauen

Von Toyota lernen: Betriebsabläufe optimieren

Arbeitsprozesse optimal aufeinander abstimmen! Das ist Jana Hocken nicht nur auf ihrem Betrieb in Neuseeland wichtig. Sie berät auch andere Milcherzeuger. 

Steckbrief Jana Hocken

Name: Jana Hocken (40), verheiratet, drei Kinder
Beruf: Maschinenbauingenieurin
Betrieb: Manawatu Farm, ­Neuseeland (1.000 Kühe)
Hobbys: Reisen, Gärtnern, Reiten
Wir haben das immer schon so ­gemacht“, diesen Satz kann die Australierin Jana Hocken nur schwer ertragen. Denn sie, die seit acht Jahren mit ihrem neuseeländischen Mann ­Mathew auf einem Milchkuhbetrieb lebt, hat sich seit ihrem Studium zur Maschinenbau- und Wirtschafts­ingenieurin mit der Verbesserung von Arbeitsprozessen auseinandergesetzt. So kümmerte sie sich beim Autohersteller ­Toyota in Melbourne und Brüssel um das „Lean-Management“ der Auto­zulieferer. Dieses ­Managementsystem hat das Ziel, den Status quo immer wieder zu hinterfragen und Arbeitsprozesse optimal ­aufeinander abzustimmen.

Lean-Management auf Milchkuhbetrieb eingeführt

„Bevor mein Mann und ich uns entschlossen, seinen elterlichen Betrieb in Neuseeland zu über­nehmen, hatte ich keine Berührungspunkte mit der Landwirtschaft. Für mich waren seine...


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen