Markt

Schlachtkuhpreise stabil über 5 €/kg

Die Schlachtkuhpreise sind auf einem Rekordniveau. Wie entwickeln sich die Preise weiter und was bedeutet das für die Milchkuhbetriebe?

Die Preise von Schlachtkühen steigen europaweit seit einem Jahr kontinuierlich an. Auch in Deutschland bewegen sich die Auszahlungspreise für Abgangskühe seit nunmehr einem Jahr nur nach oben. Grund dafür ist das knappe Schlachtkuhangebot bei einer stabilen Marktnachfrage. Das knappe Angebot resultiert aus den sinkenden Kuhbeständen sowie den hohen Milchpreisen. In den letzten Jahren reduzierten sich die Milchkuhbestände aufgrund der Futterknappheit in Folge der Dürrejahre drastisch. Die hohen Auszahlungspreise für Milch und die gute Grundfutterlage vom letzten Jahr führen aktuell dazu, dass nur wenige Kühe die Ställe verlassen.

Deutschland deutlich über dem europaweiten Preisniveau

Schlachtkuhpreisentwicklung (O3; 350 kg) in Deutschland seit Dezember 2021

„Insgesamt ist der Rindfleischmarkt in Deutschland in den letzten drei Monaten weit über dem Preisniveau der EU“, sagt Heribert Qualbrink von der Westfleisch. Die Schlachtbetriebe können den Bedarf des Lebensmitteleinzelhandels aktuell nicht decken, weiß das Josef Auer von der Erzeugergemeinschaft Südbayern.
Im vergangenen Monat wurden...


Mehr zu dem Thema