Tiergesundheit

Drenchrezept für die Praxis

Bei Kühen, die schlecht fressen und zu Labmagenverlagerungen neigen, kann das Drenchen u.a. mit Pansenstimulantien helfen. Wir zeigen Rezepte für einen Drenchtrunk.

Die Aufnahme von handwarmen Wassers nach der Kalbung kann eine geringe Futteraufnahme rund um die Kalbung ausgleichen und die Kühe zum Fressen animieren. Die freiwillige Flüssigkeitsaufnahme ist dabei natürlich anzustreben. Können die Kühe dies nicht selbstständig z.B. nach einer schweren Geburt kann das Drenchen von Flüssigkeit Sinn machen. Daneben kann das Drenchen auch bei frischmelkenden Kühen, die wenig fressen oder zu Labmagenverlagerung neigen, die Pansenaktivität ankurbeln.

Frischkalber und kranke Kühe profitieren von warmem Wasser....


Mehr zu dem Thema