Silomanagement

Siloproben ziehen – so geht’s

Um leistungsgerechte Rationen berechnen zu können, ist eine regelmäßige Futteranalyse unabdingbar. So ist bei der Entnahme von Siloproben vorzugehen.

Der erste Grasschnitt ist vielerorts seit vier oder mehr Wochen im Silo. Zeit, die ersten Proben zu nehmen. Eine Futterprobe muss so genommen werden, dass sie möglichst repräsentativ ist. Das Analyseergebnis kann nur so gut sein, wie die Probenentnahme erfolgt ist. Beispielsweise ist eine 500 g-Probe aus einem Fahrsilo (etwa 1.000 t FM) zu vergleichen mit der Auswahl einer Person aus einer Gruppe von 2 Mio. Menschen. 

Dominik Bützler

Fütterungsberater (LandVET QPlus)

Für die Beprobung sollte die Silage...

Jetzt bestellen und weiterlesen!

Elite Print + Digital

Jahresabo

105,00 EUR / Jahr

Elite Digitalpass

Monatsabo

BESTSELLER

1,00 EUR
im 1. Monat

danach 8,99 EUR / Monat

Testmonat

  • Jederzeit kündbar
  • Zugriff auf das e-Paper-Archiv
  • Zugang zu sämtlichen Inhalten auf elite-magazin.de
  • Vorteilspreise auf Seminare und Webinare
  • Kostenlose Nutzung der #milchmacher-App
Jetzt testen
Elite Digital

Jahresabo

84,00 EUR / Jahr

Bereits Abonnent?
Weitere Elite Produkte finden Sie hier.

Mehr zu dem Thema