Magazin

Daran wollen wir 2022 arbeiten

Auch im nächsten Jahr stehen ­Milcherzeuger vor einer Menge neuer Herausforderungen. Gute Vorsätze helfen die Ziele zu erreichen!

Der Beginn des neuen Jahres ist für viele Anlass, kleine und große Vorhaben anzupacken. Die Milchkuhhaltung ist im stetigen Wandel. Durch steigende Anforderungen sind die Milcherzeuger immer wieder gefordert im nächsten Jahr ein kleines bisschen besser als im letzten Jahr zu sein. Wir haben einige Milchkuhhalter nach ihren guten Vorsätzen für das kommende Jahr gefragt.

Daniel Buchner

170 Kühe; Bayern

2022 wollen wir unsere Arbeitsabläufe noch besser ­durchdenken. Durch gute Planung und konsequente Umsetzung ­können wir sicherlich einige ­Fehler vermeiden und so manche Arbeitskraft einsparen. Außerdem lieben Kühe Routine. Daher geben wir uns viel Mühe, damit Abläufe jeden Tag gleich gut sind.
Daniel Buchner

Susi Kahlo

120 Kühe; Rheinland-Pfalz

Ich hoffe, dass wir durch den Umbau unseres Melkstands besser melken können und nächstes Jahr endlich einen Kälberstall bauen. Außerdem möchte ich mehr Zeit mit meiner Familie und Freunden...


Mehr zu dem Thema