Kälberaufzucht

Mehr Tierwohl für Kälber!

Aufzuchtkälber zeigen oft an ihrem Verhalten an, ob Gesundheit, Fütterung und Haltung stimmen. Tipps, wie Sie das Tierwohl direkt an ihren Kälbern ablesen können.

In vielen Kuhställen wurden in den letzten Jahren Ventilatoren eingebaut, Liegeboxen optimiert, die Bodenoberflächen an die Klauen angepasst. Kühe sind jedoch auf einem Milchkuhbetrieb (meist) nicht die einzigen, die beste Bedingungen für gutes Tierwohl brauchen.
Auch Kälber benötigen während der Aufzucht die besten Bedingungen. Denn schlecht aufgezogene Kälber entwickeln sich später selten zu leistungsstarken Milchkühen. Wie es um das Tierwohl im Kälberstall steht, kann man dabei oft schon am Verhalten der Kälber erkennen.

Gesunde Kälber sind neugierig

Der erste und wichtigste Indikator für Kälberwohl ist Gesundheit. Nur gesunden Kälbern kann es gut gehen. Ein gesundes Kalb erkennen Sie u. a. daran, dass es
  • …lebhaft und aufmerksam ist. Es reagiert mit Ohrenspiel und Aufblicken auf Geräusche.
  • ...lautlos und kaum sichtbar atmet. Es hustet und röchelt nicht.
  • ...sauberes und glattes Fell hat. Der Kot ist pastös und ocker-gelb.

Gesunde Kälber reagieren neugierig auf ihre Umgebung. (Bildquelle: Söcker-Gamigliano)

Bemerken Sie beim Blick in den Kälberstall apathisch wirkende Kälber, die kaum reagieren, verschmutzte Kälber mit struppigem Fell oder hustende oder röchelnde Kälber, müssen Sie sofort reagieren. Krankheiten bremsen die Entwicklung und rächen sich noch Jahre später!
Um die Gesundheit an Zahlen zu messen, helfen bei Tränkekälbern bis acht Monaten z. B. der Anteil der Behandlungen, Kälberverluste und Verschmutzung (Übersicht 1).

1. Indikatoren für Kälbergesundheit

Gut getränkte Kälber besaugen sich nicht

Für optimales Kälber-Tierwohl muss zudem die Fütterung stimmen. Wie es darum steht,...


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen