Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Österreich: Preise sinken um mehr als ein Drittel!

In Österreich wurde der Bestand an Rindern, die genotypisiert wurden, in den vergangenen zwölf Monaten um 50 % gesteigert. Das berichtet die Zentrale Arbeitsgemeinschaft österreichischer Rinderzüchter (ZAR).

Durch das wachsende Interesse an der Genotypisierung verbessere sich die Verhandlungsposition gegenüber Chipherstellern, sodass nun eine deutliche Preisreduktion von fast 35% erreicht werden konnte. Der Paketpreis für die genomische Untersuchung je Rind reduziert sich von derzeit 59,80 € auf 39,00 € brutto. Der reduzierte Preis gilt laut der ZAR für alle ab dem 10. Juli 2019 eingesandten Proben.

Quelle: ZAR