Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Feste Preisentwicklung bei Milchpulver hält an

In ihrer Preisermittlung Milchdauerwaren konnte die Süddeutsche Butter- und Käsebörse am 22. Mai 2019 anhaltend feste bis steigende Tendenzen für Vollmilchpulver und Magermilchpulver mitteilen. So beschreibt die ZMB Zentrale Milchmarkt Berichterstattung GmbH in ihrem Marktbericht, dass das aktive Kaufinteresse bei Vollmilchpulver anhält und sich neben dem kontinuierlichen Geschäft am europäischen Binnenmarkt zunehmend Exportmöglichkeiten bieten. In Deutschland seien zuletzt höhere Preise gefordert und realisiert worden. Auch für Magermilchpulver hält die Nachfrage an, sowohl innerhalb der EU wie auch an den internationalen Märkten. Am Weltmarkt bleibt EU-Ware durch den vergleichsweise schwachen Euro konkurrenzfähig.

Die Entwicklung der Kurse:

  • Vollmilchpulver in Lebensmittelqualität: 2.980 bis 3.030 €/t (unverändert)
  • Magermilchpulver in Lebensmittelqualität: 2.050 bis 2.170 €/t (Vorwoche: 2.020 bis 2.120 €/t)
  • Magermilchpulver in Futtermittelqualität: 1.890 bis 1.920 €/t (Vorwoche: 1.880 bis 1.910 €/t)

Quelle: Süddeutsche Butter- und Käsebörse e.V. Kempten