Eiweißlücke in Deutschland überdurchschnittlich hoch

Knapp 70 % ihres Eiweißbedarfs beziehen die europäischen Rinder aus Raufutter, also aus Gras, Grassilage oder Maissilage, nur 30 Prozent aus dem Kraftfutter abgedeckt. Darauf macht der Europäische Verband der Milchindustrie (EDA) aufmerksam.
Deutschland liegt mit einem Anteil von 60 % Raufutter bei der Eiweißversorgung unter dem EU-Durchschnitt. In Irland werden 84 % des Eiweißbedarfs mit Gras oder Silage abgedeckt. Auch in Österreich basieren 80 % der Eiweißversorgung auf Grünland oder Maissilage. In Frankreich sind es immer noch 75 %. In Griechenland, Spanien und Ungarn werden weniger als Hälfte des Eiweißbedarfs mit Gras oder Silage abgedeckt.
Quelle: aiz.info


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen