Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Checkliste

Wie gut ist Ihre Trockensteher-Weide? Digital Plus

Unter den folgenden Checkpunkten stoßen Sie vielleicht noch auf die eine oder andere Maßnahme, mit der Sie Ihr Weidekonzept für die trockenstehenden Kühe optimieren können.

In der Elite Ausgabe 3/2018 haben Fütterungsexperten und Tierärzte über Weidegang für trockenstehende Kühe diskutiert. Das Ergebnis: Wenn überhaupt Weide, dann nur für Frühtrockensteher und mit einer mindestens dreiwöchigen Anfütterungsphase im Stall. Als Kompromisslösung

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
In der Elite Ausgabe 3/2018 haben Fütterungsexperten und Tierärzte über Weidegang für trockenstehende Kühe diskutiert. Das Ergebnis: Wenn überhaupt Weide, dann nur für Frühtrockensteher und mit einer mindestens dreiwöchigen Anfütterungsphase im Stall. Als Kompromisslösung zwischen Weidekomfort und leistungsgerechter Fütterung, nannten die Experten eine „Jogging-Weide“ ohne nennenswerten Aufwuchs mit einem Stall bzw. befestigten und überdachten Fress­plätzen, wo sich die Kühe an einer richtigen Trockensteher-TMR satt fressen können. Hier finden Sie den Original-Artikel aus der Elite 3/2018 „Weide für Trockensteher?“ Sie bleiben bei Vollweide, zumindest für die Frühtrockensteher? Dann stoßen Sie über einen "Selbstcheck" mit der, aus den Experten-Empfehlungen entstandenen, Checkliste vielleicht noch auf Optimierungspotenzial. können Sie die Checkliste als pdf-Datei öffnen. Bearbeitet: Berkemeier