Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Weltweiter Pro-Kopf-Verbrauch von Milch steigt

FAO und OECD schätzen, dass der weltweite Pro-Kopf-Verbrauch von Milchprodukten im Laufe des Jahres um 1,1% auf 111,4 kg ansteigen wird. Das ist das Ergebnis des "Agricultural Outlook“ der beiden Organisationen. 

Die Milchproduktion soll in diesem Jahr 830,5 Mio. t betragen und damit um 1,4% über dem Vorjahr liegen. Der weltweite Handel mit Molkereiprodukten wird um 1% auf 71,8 Mio. t zulegen. Den FAO-Milchpreisindex sehen die beiden Organisationen bei 191 Punkten. Das ergibt ein Plus von fast 42%.

Quelle: Moproweb