Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Schleswig-Holstein: Habeck fordert „Ställe an Tiere anpassen“

Schleswig-Holsteines Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck fordert erneut, die Ställe an die Tiere anzupassen und nicht umgekehrt. In dem ersten Bescheid einer neuen Agrarinvestitions-Förderung (AFP) unterstützt er gemeinsam mit der Kieler Landesregierung den Neubau von besonders Tier- und umweltgerechten Milchvieh-Ställen. Die Regierung fördert erstmals den Neubau von Ställen, die über die gesetzliche vorgeschriebenen Standards hinaus mehr Tierwohl ermöglichen; also das, was der Markt nicht honoriert, so Habeck. Nach bereits abgelaufener Antragstellungsfrist 2015 (1. März bis 30. April), sollen insgesamt zehn Betriebe eine Bewilligung über einen Zuschuss erhalten. Die Ställe sollen mehr Platz im Liegebereich, großzügigere Laufflächen und die Möglichkeit des ganztägigen Weidegangs bieten. Das Fördervolumen liege bei rund 1,6 Mio. Euro. Bis 2020 seien insgesamt etwa 9,8 Mio. Euro vorgesehen. (AgE)