Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Praktikertag: Horntragende Kühe im Laufstall halten

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes „Horntragende Kühe im Laufstall - so geht’s!“ stellen die Anbauverbände Demeter und Bioland sowie die Universität Kassel auf vier öffentlichen Tagungen in Bayern und Niedersachsen vor. An allen Terminen sollen praxisbezogene Erkenntnisse aus den Untersuchungen, Beratungen und Erfahrungserhebungen von 40 beteiligten Ökomilchviehbetrieben mit horntragenden Milchkühen präsentiert werden. Dazu werden Praktiker ihre Erfahrungen schildern und die am Projekt beteiligten Berater die Ergebnisse der Untersuchungen vorstellen. Auch die Auswirkungen der zunehmenden Hornloszucht für die Erhaltung horntragender Rassen werden diskutiert und die rechtliche Situation der Enthornung im Ökolandbau beleuchtet.

  • Die erste Veranstaltung wird am 19. Oktober im bayerischen Feuchtwangen durchgeführt.
  • Der zweite Termin am 24. Oktober wird im niedersächsischen Bad Zwischenahn stattfinden.
  • Die beiden verbleibenden Veranstaltungen sind wieder im Freistaat angesetzt, und zwar am 8. November in Eberfing und am 14. November in Görisried.

Um Anmeldungen wird bis spätestens zwei Tage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung gebeten (www.bioland.de). Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.

Quelle: AgE