Nestlé: Ausbilungszentrum für chinesische Milcherzeuger

Nestlé hat in Shuangcheng, im Nordosten Chinas, mit dem Dairy Farming Institute" ein neues Milchwirtschaftsinstitut eingeweiht. Das mit 30 Mio. Franken investitionsstarke Institut wird Klassenräume, Labore, Wohnheime und drei unterschiedlich große landwirtschaftliche Ausbildungsbetriebe umfassen. Insgesamt sollen jährlich um die 700 Studenten in dem Institut lernen.
Ziel sei es dabei, die Milchwirtschaft in China zu modernisieren. Bis 2020 soll sich das erzeugte Milchvolumen gegenüber heute etwa verdoppel, erklärte das Unternehmen.
Das solch ein Konzept erfolgversprechend ist, hat Nestlé bereits bewiesen: Seit mehr als 25 Jahren sind die Schweizer in Milchbetrieben in China aktiv und haben bereits drei Milchregionen in China geschaffen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen