Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Neuseeland

Neuseeland: Mehr Milch als erwartet

Statt nach unten geht es mit der neuseeländischen Milchproduktion aufwärts. Das Büro des US-Landwirtschaftsministerium USDA in Wellington (Neuseeland) geht jetzt davon aus, dass die neuseeländische Milcherzeugung 2017 im Vergleich zum Vorjahr um etwa drei Prozent auf 21,9 Mio. Tonnen ansteigen wird. Diese Menge wäre noch größer als das Rekordergebnis 2014. Dass die Milcherzeugung weniger stark eingeschränkt worden ist als bislang vermutet, liegt wohl an den höheren Kuhzahlen und einem guten Zustand der Weideflächen. Außerdem sind die neuseeländischen Milchfarmer durch hohe Milchpreise verwöhnt. Sie erzielen in der aktuellen Saison 2016/17 (Juni/Mai) 50 Prozent mehr als 2015/16.