Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Konkretisierte Hilfe für polnische Milchproduzenten

In der aktuellen Marktkrise will die polnische Regierung ihre Milchbauern und Schweinehalter unterstützen, besonders kleine und mittelständische Unternehmen. Die Warschauer Regierung plant unter anderem die Zuschüsse für Milcherzeuger, die im Quotenjahr 2014/15 mindestens 15.000 kg Milch abgeliefert haben und über wenigstens drei Milchkühe verfügen. Diese Unternehmen sollen dabei bis zu einer Liefermenge von 300.000 kg subventioniert werden. Die von der EU bereitgestellten Fördermittel für Milchvieh- und Schweinehalter umfassen rund 28,1 Mio. € und soll von der Regierung in Warschau um die gleiche Summe aufgestockt werden. Die Gesamtsumme soll zu gleichen Teilen an Milchvieh- und Schweinehalter gehen. (AgE)