Fonterra gibt Beteiligung an Käsehersteller DairiConcept auf

Der neuseeländische Molkereikonzern Fonterra hat bekannt gegeben, dass sie ihre 50% -Beteiligung an dem DairiConcepts an die Dairy Farmers of America (DFA) verkaufen. Der Preis soll bei 196 Mio. NZD$ (119 Mio. €) liegen. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen war im Jahr 2000 gegründet worden. Hierin wurden die Käse-Geschäfte der beiden gebündelt. Die Entscheidung für den Verkauf beeinflusse nicht die Zusammenarbeit mit der DFA, teilte Fonterra CEO Theo Spierings mit.

Fonterra habe sich dazu entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden, weil sie nicht zum Kerngeschäft gehöre. Trotz des Verkaufs blieben die USA aber ein wichtiger Teil der globalen Fonterra-Strategie. Es werde weiter nach Wachstumsmöglichkeiten auf dem US-Markt gesucht. Teil der Verkaufsvereinbarung ist eine langfristige Liefervereinbarung für die US-Milchproduktion von Fonterra. (agrarzeitung)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen