Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

European Milk Board will Hogan nicht mehr

Das European Milk Board (EMB) forderte vergangene Woche die Absetzung des EU-Agrarkommisars Phil Hogan. Die Milchviehhalter des EMB hatten sich diesbezüglich mit einem offenen Brief an den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker gewandt.

Das EMB erklärte, das Kommentare des Iren daran zweifeln ließen, ob er überhaupt willens und in der Lage sei, an einer Lösung der Milchkrise mitzuwirken. Beim jüngsten Agrarministerrat am 16. November habe Hogan etwa von einer Stabilisierung des Milchmarkts gesprochen, noch im Januar die Existenz einer Krise im Milchsektor komplett geleugnet und Ende September in einem Interview mit der Internetvideoplattform ViEUws behauptet, es sei nicht wahr, dass die Milchpreise die Produktionskosten nicht deckten. Derartige Aussagen würden nicht den Marktrealitäten entsprechen und die geringe Kompetenz des Agrarkommissars beweisen, bewerten die Verfasser des offenen Briefes.

Die EMB-Milcherzeuger riefen Juncker zum Gespräch auf und baten um eine Rückmeldung bis zum 4. Dezember. (AgE)