Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Anträge auf Investitionsförderung jetzt einreichen!

Ab sofort können in Bayern die Anträge für die Einzelbetriebliche Investitionsförderung gestellt werden. Darauf hat das Münchener Landwirtschaftsministerium hingewiesen. Um bauwilligen Landwirten einen frühzeitigen Beginn der Baumaßnahmen zu ermöglichen, finde bereits Mitte März eine erste Auswahlrunde für das Agrarinvestitionsförderprogramm und die Diversifizierungsförderung statt; wer im Rahmen dieser Programme bereits im Frühjahr mit seinem Bau beginnen wolle, sollte sich also umgehend am zuständigen Landwirtschaftsamt informieren und den vollständigen Antrag möglichst noch im Februar einreichen.

Ressort-Chef Helmut Brunner hat den Basisfördersatz im Einzelbetrieblichen Investitionsförderprogramm (EIF) dieses Jahr für alle Betriebszweige um 5 Prozentpunkte auf 25 % angehoben. Für Investitionen in besonders tiergerechte Haltungssysteme wird künftig ein Zuschlag von 10 % gewährt, der Höchstfördersatz steigt damit auf 35 %. Zusätzlich hat der Freistaat ein einjähriges Sonderprogramm aufgelegt, das mit einem Fördersatz von 35 % vor allem kleinere Investitionen zur Anpassung an die Vorgaben der EG-Ökoverordnung sowie in tiergerechte Laufhöfe und in Hagelschutznetze ermöglichen soll.