LTO - Milchpreisvergleich

Milchpreisanstieg ging im Oktober zu Ende

Der europäische Durchschnittspreis für Anlieferungsmilch liegt im Oktober bei 36,86 Cent/kg.

Im Oktober haben einige Molkereien der Europäischen Union ihren Milchpreis noch einmal angehoben. Für 100 kg Standardmilch (4,2 % Fett, 3,4 % Eiweiß) wurden durchschnittlich 36,86 € bezahlt. Das entspricht 0,12 Cent mehr als im September und das Vorjahresniveau wurde um 23,6 % (7,0 Cent) übertroffen. Das berechnete der niederländische Bauernverband LTO in seinem Milchpreisvergleich, ausgehend von den 15 größten europäischen Molkereiunternehmen.
Arla (+ 0,7 Cent/kg Milch), Friesland Campina (+ 1,2 Cent) und das Deutsche Milchkontor, DMK,(+ 1,0 Cent) verzeichneten im Oktober ein Plus. Müller Milch blieb bei seinem Septemberpreis.
Damit übertrafen Müller Milch (38,75 €/100 kg) und das DMK (38,85 €/100 kg) mit ihren Auszahlungspreisen im Oktober den Durchschnitt des LTO – Vergleichs mit +2 Cent.
Im Vergleich zum Oktober 2016 zahlte das DMK 42,5% und Müller Milch 35,5%  mehr Milchgeld aus.

Keine weiteren Preiserhöhungen

Die Novemberpreise von vielen Molkereien sind gleichgeblieben und auch im Dezember zeigt sich keine weitere Preiserhöhung. DMK und Müller Milch halten ihre Oktoberpreise auch im November. Arla kündigt für November und Dezember an, mit ihrem Auszahlungspreis gleich zu bleiben. Auch Friesland Campina zahlte im November unverändert, teilt aber mit den Preis im Dezember um 0,25 Cent zu reduzieren.
Im Jahresvergleich mit 2016 zeigen alle 15 Molkereiunternehmen eine Preiserhöhung im Verlauf des Jahres. Somit kann man sagen, dass das Milchjahr 2017 sehr gut verlaufen ist, auch wenn es nicht an die Rekordjahre 2013 und 2014 herankommt.
Quelle: milkprices.nl
Bearbeitet: L. Verfürth


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen