Enthornen ohne Schmerzen

Wie entwickeln sich Kälber, wenn sie während des Enthornens neben der Sedierung auch eine örtliche Betäubung erhalten?

Mit diesen Fragen beschäftigten sich Wissenschaftler der Universität Leipzig, die einen Versuch mit 489 Holsteinkuhkälbern durchführten.

Ergebnis: Durch das örtliche Betäuben des Nervenastes (= Leitungsanästhesie), der ins Kälberhorn leitet, nimmt das Kalb den Schmerz während der Enthornung nicht wahr. Hierzu wurde das Lokalanästhetikum...


Mehr zu dem Thema