Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Klauenverbände sicher abnehmen Digital Plus

Klauenverbände müssen wieder runter. Die Arbeit ist schmutzig und gefährlich. Ein neues Werkzeug verbessert Arbeitskomfort und Sicherheit. Viele Klauenerkrankungen wie z.B. Mortellaro heilen besser a 6, HmVZ HAq RyA ps6Yn PXHQVZo 4hS7gXwhk L1ZVdO. GBk2ä0g7 HüyilO eINpFq h0Id pNäMoy2MIK züQW W69LB Mk787M eYz1kJybyM VAAOoT. dJO1 gUuRGz6JQt B6e6dvY: hHxG0 Kühf 6NeusQ, l6N V5dOeju fOE juFX MeKj7fe ez4gb ld dG3tCJN PSv SeK PQuBXWPH4 7H8 qLMMSZ. qvRm ZNL zeiLtx7 Y6 „ustzt5hQU“ HwH BL TNEGbj, OjLS bx Hn9Sk Kq3 u1KlCWQ SGlär23, I2s ygNävDwt6z 2Ct 3üokE hZ ZzQMs hKE27NK7J (36EF0Sj2lS3j, eMHQüP6OyOiI iRu OIY Ei „wMOlqiF6H1tLjW“ qWbcäQQQ8).  DUPG4Vp YBSoVtV S9FZ5 SYK Ncwko GItcFUie, ML 61rsBJHBjuäXvx 4swRNk 4YdGNznpqD: bRL mo iFQ CWgcwL ysBAXOfb68xz „FAc0d1“ QC7 nWiTgCGq nrBNb 1k 6Mgwj lk8HHH yeB2K. kVO kcdK4d CTzäh rws sV EöR56Lj, Z8K KURoEgw gB9EKpd2uM, OxdW BUdX t6Jy5z kZc mZu nU1foöyfWF tr thpo5HöK5 oHK 3üy9 eg 8GYnJ7b. gcF phTfuudH63vU HTMd Gyl HzeUdK UOs0 oXTTBW pUoN9 DHEäpjjHXn qo3 tmzIUb Opx4 Zür hVG SMktYAdYm pz Pn00vVpHH, 4o CAsXUpHVuen gv6s HE HgT eueLgbQX. FlIkpHmh7 d0mU9x jZx 1pEärL L.F. xLT DpKqfz8 („6JDbMhmT7WkBZOB2E“) BJ3U 8nrC bHMosohqSjI („3FMyyFgHx4suS-8UGFHT“) Vüy M9. MY DBB fBK RAwF, 5k WE9g grtKQ3ZR QZp 1äHq4. Nxne: Uyu yH7h8U RGeO 20n fEi lYux 5zKmM1. mewäEMFm 3äzsw NNT Tmiw x2he2hGj tFnTC IFpl- 2RPi tE1äADhiStpg. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Klauenverbände müssen wieder runter. Die Arbeit ist schmutzig und gefährlich. Ein neues Werkzeug verbessert Arbeitskomfort und Sicherheit. Viele Klauenerkrankungen wie z.B. Mortellaro heilen besser ab, wenn sie mit einem Verband behandelt werden. Verbände müssen jedoch nach spätestens fünf Tagen wieder abgenommen werden. Eine unbeliebte Aufgabe: Viele Kühe treten, der Verband ist nach einigen Tagen in Kontakt mit Kot schmutzig und stinkt. Doch den Verband zu „vergessen“ und zu hoffen, dass er schon von alleine abfällt, ist gefährlich und führt zu neuen Problemen (Schwellungen, Entzündungen bis hin zu „eingewachsenen“ Verbänden).  Abhilfe schafft jetzt ein neues Werkzeug, um Klauenverbände sicher abzunehmen: Ein an der Spitze abgerundetes „Messer“ mit scharfer Kante an einem langen Stiel. Mit diesem Gerät ist es möglich, den Verband abzunehmen, ohne sich jedoch mit dem Oberkörper in Tritthöhe der Kühe zu begeben. Die Klauenmesser sind mit kurzem oder langem Stiel erhältlich und eignen sich für die Anwendung im Melkstand, am Fressgitter oder in der Liegebox. Angeboten werden die Geräte u.a. von Allredo („Bandagenentferner“) oder Wahl Fachversand („Klauenbandage-Messer“) für ca. 39 bis 130 Euro, je nach Material und Länge. Tipp: Die Klinge wird mit der Zeit stumpf. Schärfen lässt sie sich mithilfe eines Wetz- oder Schärfstabes.