Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Milchpreis: Proteste in Großbritannien

Die "schlechten" ANchrichten der britischen Molkereien haben im Vereinigten Königreich einige Milchfarmer auf die Strasse getrieben. Eine Gruppe von etwa 240 britischen Milchbauern hat gegen die Kürzungen der Milchpreise auf dem Rindermarkt in Carmarthen, einer Stadt im Westen von Großbritanniens, protestiert. Orgnisiert wurden die Prostete von der Gruppe Farmers For Action (FFA).
Auslöser des Protests war die herabsetzung des Milchauszahlungspreises von 1,76 Pence pro Liter beim Molkereikonzern Arla. Das Unternehmen verarbeitet rund 30 prozent der Milch auf der Insel. Andere große Molkereigenossenschaften haben inzwischen auch erklärt, den Auszahlungspreis zu senken. Die genaue Höhe noch nicht bekannt.