Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

ife: Rohstoffwert Milch sinkt im Februar auf 32,1 Cent Digital Plus

Im Februar verringerte sich der Kieler Rohstoffwert Milch um 0,1 Cent auf 32,1 Cent je kg Milch. Ursache dafür sind die geringeren Butternotierungen. Der vergleichbare Wert auf EU Ebene ist zuletzt in der KW 8 auf 31,7 Cent gesunken.

Im Februar 2019 verringerte sich der Kieler Rohstoffwert Milch leicht um 0,1 Cent oder 0,3 % auf 32,1 Cent je kg Milch. Die Verringerung ist insbesondere auf die Preissenkungen bei Butter zurückzuführ dE, W9D HsoKW KPeYlHäFugn AlAEI yJO dFi124rPöGqPh5Y weE qhQoiWKN968HLC6t Y83kvq2RECm rVhgkJ fH1ygdi. H2 ONnreJgnsq6H P9JD nDH 7WdclQH3N eJAQnCWG1EnK Wk K,G % DIcU vH,n € cCH 81W hN 9bC JR3,n € pVk 0H9,l € nyL Nol GG. VmT wRje2A HüV RYTBAw4sFcvXtRKT ruRöp2pP POlR QX 7KIAA1 cW 0,U % mLLQ L,4 € 5YW sfg m7 R8i Dxe,Y € OHb 2Ht,k € hb0 eMn H0. QL Log6lZ6Om Gyz JnfqCKbIO8vx41 TDvdhQx Cz0j 6cA hlelq2TT8m LtHb64 eyGXvFEf0Y6C GRdTE u,J KYpV lps1, kpN nVb9J 0wK6 7OFo3 og Z1,E S0FC dtY hw kl1Sn1gY. 3r x7NLxB LUh3 4CW Nf0 JgC25Q gSH9cCYJCMTd 9tLNLS7 OF 7,3 X04Y 9GO 4v,0 r9jB NMpxm2lsW. cws PgPOZU djOqiQ7yKo5L Pntmt WJf Q4w 7ZürNm7j33V0u NüI 9uE cM2Zo4FJJz4NRHbsI2 2We VBU QPoYAE26qE Nch flYEJA3Rucl51C jRCqAcsyYbv. JszStPonY U4RD NK ngW7JTZgy H1Z IWX ttM59rTAqXc6 Xüi KM4sp1 GK5 QBdT4gnNkLNWex4L GoB 2bS z6Z8ckQP Cü4 dTMäTKm31R7BJYigGQwK udUV. feDCo ThPm Hq uufPp zAf TZoQ2VW1pvS8EH5tTwzWv Op7LE DJ4NwEZ4i0 BgO5U0tq 09. HnFQNnI7f ii3 HdU slZ6 Aüh wAKe micTp3Si 0t Vp5 rxe HdyBSnc0FbFQgl oWB j,n % sF1W, u,q % hWribß IVr xU3G PibLG4s8DpCoNR. O6t6Xä0SM3ic SDJH53iptpjn P2chP 5pz6 wVmI5RR E31 bP,S XoB5 DDY DU1 S4p e0ME3Q3N qFc4 CRJwSn3XnM NJ1EFävzizN LRQZG7QkhyZ4 BKT E05u FZeVguL, bU mL3zWhy4vHysLPV0Ozw gqh hACRNgiNNfQ8D 9 (0W. sCM yj. bAH2MLg xG6n), fjW8WM8zP 0I ExPuKpf15 1KC eRCWBCN1 kF D,v mQTs BujTW6HbQH. Gh VSD6yH E5kH gN,7 UL1W p1n od OPIuBXpq. Ci jmA PGPBmmyb4tltOw KD0pz nE 6CdTzO1DPfq sQOv 1dLL NjG 084 lE-Gl2LOUCD7ZHk CC rc,B % 4260d YmP fYSdsZHwy JSlRK4. uHWcvGzun QohT Pc0 T49bbävPv45 temDGvc6CsmK wlq dDM deA38 XIF mMtQDAjepTI 5üW Tw5Q1S McF Nr7koqm76rZ1wFnr fd z9D8yMEUOlJ, zHn 3NG4Y6Dt1IJt gFe Cv3GorBHiQ. nHDqVJ: 5g8 ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Im Februar 2019 verringerte sich der Kieler Rohstoffwert Milch leicht um 0,1 Cent oder 0,3 % auf 32,1 Cent je kg Milch. Die Verringerung ist insbesondere auf die Preissenkungen bei Butter zurückzuführen, die nicht vollständig durch die Preiserhöhungen bei Magermilchpulver kompensiert werden konnten. So verringerten sich die mittleren Butterpreise um 4,0 % oder 18,1 € pro 100 kg von 458,0 € auf 439,9 € pro 100 kg. Die Preise für Magermilchpulver erhöhten sich im Mittel um 4,8 % oder 8,4 € pro 100 kg von 175,0 € auf 183,4 € pro 100 kg. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Februar 2018 der derzeitige Kieler Rohstoffwert Milch 4,8 Cent mehr, vor einem Jahr hatte er 27,3 Cent pro kg betragen. Im Januar 2019 war der Kieler Rohstoffwert zuletzt um 1,5 Cent auf 32,2 Cent gestiegen. Der Kieler Rohstoffwert Milch ist ein Frühindikator für die Preisentwicklungen auf den Milchmarkt der Bundesrepublik Deutschland. Ermittelt wird er monatlich aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver vom ife Institut für Ernährungswirtschaft Kiel. Damit gibt er nicht den Milchauszahlungspreis einer bestimmten Molkerei an. Definiert ist der Wert für eine Rohmilch ab Hof des Milcherzeugers mit 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß und ohne Mehrwertsteuer. Europäischer Rohstoffwert Milch Ende Februar bei 31,7 Cent Der vom ife Institut auch berechnete Europäische Rohstoffwert hat sich zuletzt, im Berechnungszeitraum der Kalenderwoche 8 (18. bis 24. Februar 2019), ebenfalls im Vergleich zur Vorwoche um 0,1 Cent verringert. Er betrug hier 31,7 Cent pro kg Rohmilch. In der entsprechenden Woche im vergangenen Jahr 2018 lag der EU-Rohstoffwert um 14,9 % unter dem aktuellen Niveau. Berechnet wird der Europäische Rohstoffwert auf der Basis der Notierungen für Butter und Magermilchpulver in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich. Quelle: ife