Eutergesundheit

S. uberis: Prävention statt Behandlung! Plus

Streptococcus uberis ist neben Klebsiellen und E. Coli der wichtigste Umweltkeim, der klinische und subklinische Mastitiden auslösen kann. Was hilft am besten? 

Klinische Mastitis direkt nach der Kalbung oder in den ersten 100 Laktationstagen ist sowohl auf kleinen als auch auf größeren Milchkuhbetrieben nicht unnormal. Häufig treten klinische Fälle bei Färsen vor oder nach dem Kalben oder bei Kühen mit hohen somatischen Zellgehalten (über 200.000 Zellen/ml) nach der Kalbung auf. In deutschen Milchkuhherden kommt Streptococcus uberis als Erreger in etwa einem Viertel aller Mastitis-Tests und damit der häufigste Umwelterreger, ähnlich wie in Kanada, den USA und den Niederlanden. In Australien und Neuseeland ist S. uberis sogar die häufigste Ursache für Mastitis.
Klinische Fälle von uberis-verursachter Mastitis scheinen sich zudem immer wieder zu wiederholen. Wenn eine Kuh bereits eine S. uberis-Infektion hatte, liegt die Wahrscheinlichkeit für eine erneute Ansteckung viel höher.  Etwa die Hälfte der betroffenen Kühe bekommen später erneut eine Mastitis. 
Das liegt u. A. daran, dass Streptococcus uberis in verschiedenen Umgebungen auf einem Milchkuhbetrieb Kolonien bilden kann. Die Bakterien können z.B. in frischem Kot oder frisch kontaminiertem Stroh bis zu zwei Wochen lang überleben. Legen...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.



Diskussionen zum Artikel

von Arne Schnitt

wie ist das mit...

- predip!? - Zitzenversiegler!? - stehende Kühe nach dem Melken!? - Impfung!?

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen