„Leider habe ich erst spät mit ProCROSS begonnen. Ich habe vorher einfach nicht davon gewusst“

Möchten Sie die Lebensleistung Ihrer Herde verbessern und gleichzeitig weniger Probleme mit Ihren Kühen haben? Kreuzung kann ein Weg zu Verbesserungen sein. Martin Mühlinghaus erzählt seine Geschichte, wie er die Vorteile der Kreuzung für seine Herde mit 120 Kühen entdeckte.

„In den gesamten zehn Jahren, seitdem ich ProCROSS-Tiere halte, musste nur drei Mal der Tierarzt für sie kommen!“ – sagt Martin Mühlinghaus. Er betreibt in der dritten Generation seinen Familienbetrieb „Ingelsbrucher Hof“ in Velbert, nahe Wuppertal in NRW. 

Aktuell liegt die Produktionsleistung der Herde bei 9500 kg Milch, mit 4,20 % Fett und
3,45 % Eiweiß.

Seit etwa zehn Jahren befasst sich Martin bereits mit der Kreuzungszucht. Er wollte gern „frischen Wind“ in die Holstein-Herde seines Vaters bringen und kreuzte verschiedene Rassen zum „Ausprobieren“ mit ein.
 
„Nach und nach merkte ich, wie viel robuster die Kreuzungstiere waren. Nach dem Kalben standen sie gleich auf und waren fit. Die Holstein-Kühe dagegen brauchten danach viel mehr Zeit und waren anfälliger für Krankheiten“, sagt er.

Bessere Fruchtbarkeit und Gesundheit

„Bei der letzten Trächtigkeitsuntersuchung waren auf Anhieb 23/25 Kühen tragend“, sagt er stolz. Mit den ProCROSS-Tieren ist außerdem eine frühere Besamung möglich.
Während Martin seine Holstein-Färsen normalerweise erst nach 15 oder 16 Monaten besamte, sind die ProCROSS-Färsen bereits im Alter von 13-14 Monaten bereit.

(Bildquelle: VikingGenetics)

Zudem betont der Landwirt, dass auch die Fälle von Klauenproblemen in seiner Herde drastisch zurückgegangen seien. toffwechselprobleme seien ebenfalls kaum mehr Thema in seinem Stall.

Martin macht sich keine Sorgen über die Zukunft seines Betriebs. Sein Ziel ist es, seine Holstein-Herde vollständig durch ProCROSS-Tiere zu ersetzen. „Leider habe ich erst spät mit ProCROSS begonnen. Ich habe vorher einfach nicht davon gewusst“, bedauert er.  

Weiterlesen

33 % höherer Lebensgewinn

ProCROSS ist eine Kombination aus drei unabhängigen, hoch-produktiven und wettbewerbsfähigen Rassen: VikingRed, Coopex Montbéliarde und VikingHolstein. Die drei Rassen kombinieren und kompensieren ihre Stärken und Schwächen.

Ein 10-jährige Studie der University of Minnesota in den USA (Ergebnisse im Journal of Dairy Science) zeigte, dass ProCROSS Lebensgewinne erzielt, die im Vergleich zu reinem Holstein durchschnittlich 33 % höher sind.

(Bildquelle: VikingGenetics)

Der zusätzliche Gewinn basiert auf einer Reihe von Faktoren, einschließlich:

  • höheres Fett- und Eiweißgewicht auf Lebenszeit
  • bessere Fruchtbarkeit
  • höhere Futtereffizienz
  • weniger Krankheitsbehandlungen
  • höherer Kälber- und Schlachtwert
  • verbesserte Überlebensraten

 

Erfahren Sie hier mehr über das ProCROSS-System und seine Vorteile


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen