Tiergesundheit 

Kälber wirksam impfen

Impfen schützt Kälber vor Krankheiten, spart Behandlungskosten ein und kann die Tiere leistungsfähiger machen. Zehn Empfehlungen und Tipps.

Impfen bringt nur den gewünschten Erfolg, wenn vorher der Keim identifiziert, der passende Impfstoff ausgewählt wird und die Umweltbedingungen optimiert werden. Impfungen können Ausbrüche von Infektionskrankheiten verhindern und diese sogar vollständig ausrotten. Oftmals schützen Impfungen nicht nur die Kühe und Rinder, sondern auch die Mitarbeiter – nämlich immer dann, wenn es sich um Zoonosen handelt, also eine auf den Menschen übertragbare Krankheit.
Sie können gute Impferfolge erzielen, wenn Sie folgende Tipps beachten:
  1. Diagnostik vor dem Impfen: Die Impfung kann nur funktionieren, wenn sie sich gegen den richtigen Keim richtet. Dafür braucht es zunächst eine Probeentnahme, um diesen Erreger zu identifizieren. Denn nichts ist ärgerlicher und frustrierender als eine Impfung, die nur Geld kostet, aber keinen Erfolg bringt. In der Praxis gibt es verschiedene Teste für unterschiedliche Krankheitsbilder (siehe Kasten Diagnostik).
  2. Kein Stress am Impftag: Impfen Sie Kälber nicht in Stressphasen und impfen Sie auch keine kranken Kälber! Denn alles, was Stress auslöst, schwächt das Immunsystem. Solche Stressoren sind z.B. Umstallen, Gruppenwechsel, Enthornen und Futterwechsel. Deshalb diese Maßnahmen nicht gleichzeitig und nicht genau in dieser Immunitätslücke durchführen.
  3. Nur Gruppen und keine Einzeltiere impfen: Sinnvoll ist, mindestens alle sechs Wochen eine neue Kälbergruppe zusammenzustellen, weil diese Tiere etwa den gleichen Immunstatus haben. Vermeiden Sie altersgemischte Gruppen. Die Kälbergruppen sollten klein sein, bis maximal 15 Tiere, um Krankheitsverläufe besser zu kontrollieren und einzugrenzen. Belegen Sie die Kälberställe im Rein-Raus-Verfahren. Dokumentieren Sie, welche Gruppen und Tiere mit welchem Stoff geimpft wurden, damit niemand vergessen und der Abstand zur nächsten Impfung eingehalten wird.
  4. Grundimmunisierung abschließen: Bezüglich der Impfabstände müssen die Angaben auf der Gebrauchsinformation der Impfstoffe beachtet werden (siehe Beipackzettel oder Tierarzt fragen). Bei der Grundimmunisierung ist das Einhalten der empfohlenen...


Mehr zu dem Thema