Partner von

Russland will Milchproduktion mit Druck steigern

In diesem Jahr will Russland die Milchproduktion um 700.000 Tonnen steigern. Diese Prognose hat der erste stellvertretende Landwirtschaftsminister Dschambulat Chatuow vergangenen Freitag in Jekaterinburg gewagt. "Im Jahr 2017 sind wir um 560 Tsd. Tonnen gewachsen, in diesem Jahr erwarten wir ein Wachstum von 700 Tsd. Tonnen", sagte er. Laut der Statistikbehörde Rosstat produzierte die Russische Föderation im Jahr 2017 31,1 Mio. Tonnen Milch, das sind 1,2 % mehr als noch ein Jahr zuvor.

Das Produktionswachstum sei auf die Maßnahmen der staatlichen Unterstützung zurückzuführen, die für die Industrie eingeführt wurden. Künftig sollen Unternehmen, die trotz Subventionen ihre Ergebnisse nicht verbessern, bestraft werden.

Quelle: dairynews.ru

Schlagworte

Tonnen, Tsd

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren