Partner von

Milcherzeuger kündigen bei Hochwald

Viele Hochwald-Lieferanten sind mit dem Milchpreis ihrer Molkerei nicht zufrieden und nicht bereit auf weiteres Milchgeld zu verzichten. Denn Mitglieder von Hochwald sollen sich in den kommenden fünf Jahren finanziell an der Strategie „Hochwald 2020“ beteiligen. Dafür plant die Molkerei den Finanzierungsbeitrag (2,5 Cent/kg) von den Nachzahlungen einzubehalten. Vielen Landwirten ist dies offenbar zu viel. Sie nutzen ihr Sonderkündigungsrecht zum Jahresende 2017, welches noch bis Juni besteht. Alleine in Rheinland-Pfalz sollen gut 20 Mio. kg Milch in Kündigung stehen.

Quelle: agrarheute

Schlagworte

Hochwald

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren