Partner von

Milchaufkommen bewegt sich um saisonalen Höhepunkt

Die Milchanlieferungen an die Molkereien in Deutschland bewegten sich zuletzt weiter um ihren saisonalen Höhepunkt, dabei sind regional die angedienten Rohstoffmengen in der Woche zum 11. Juni teilweise nochmal gestiegen.

  • In Nordrhein-Westfalen berichtete die dortige Landesvereinigung der Milchwirtschaft im Vorwochenvergleich von einem Plus von 2,4 %, womit die Vorjahreslinie um 1,8 % überschritten wurde.
  • Auch die Landesvereinigung in Niedersachsen meldete eine saisonale Zunahme der Milchmengen, die sich jedoch auf 0,2 % beschränkte. Im Vergleich zum Vorjahr ergab sich ein Plus von 0,8 %.
  • In Rheinland-Pfalz lieferten die Milcherzeuger nach Angaben der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft dagegen 0,3 % weniger Rohstoff an als noch eine Woche zuvor.
Bundesweit war in der Woche zum 4. Juni ein Anstieg um insgesamt 0,1 % verzeichnet worden. Das Milchaufkommen bewegte sich damit um 2,7 % unter dem Vorjahresniveau.

Quelle: AgE

Schlagworte

Höhepunkt, saisonale, Milchaufkommen, Landesvereinigung

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren