Partner von

Milchanlieferungen in Deutschland steigen langsam an

Langsam geht es mit den Milchanlieferungen in Deutschland wieder nach oben. Zumindest zum Monatsanfang kam es zu einem saisonalen Anstieg von 0,2 %; die Vorjahresmenge wurde um 0,3 % übertroffen. In der darauffolgenden Woche (bis 8. April) scheint sich diese Entwicklung fortgesetzt bzw. verstärkt zu haben.

  • In Niedersachsen lieferten die Landwirte ihren Molkereien nach Angaben der Landesvereinigung der Milchwirtschaft 0,7 % mehr Rohstoff an als in der Vorwoche und 1,8 % mehr als im Vergleichszeitraum 2017.
  • In Nordrhein-Westfalen wurde von der dortigen Landesvereinigung ein saisonaler Zuschlag  von 2,2 % gemeldet. Damit wurde das Vorjahresniveau dort jedoch knapp unterschritten.
  • Merklich hochgefahren haben die Bauern ihre Milchproduktion laut der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft auch in Rheinland-Pfalz, nämlich um 2,8 %.
Quelle: AgE

Schlagworte

Milchanlieferungen, langsam, Landesvereinigung

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren