Partner von

Milchanlieferung in Deutschland spürbar geringer

Zum Monatswechsel Mai-Juni 2018 hat die Milchanlieferung in Deutschland spürbar abgenommen. So erfassten die Molkereien in der 22. Kalenderwoche laut Schnellberichterstattung der Zentrale Milchmarkt Berichterstattung GmbH (ZMB) bundesweit 1,6 % weniger Milch als in der Vorwoche. Auch der Vorsprung gegenüber der Vorjahreswoche hat sich auf 1,0 % deutlich verringert.

Der saisonale Rückgang ist dabei vermutlich auch durch die für die Jahreszeit ungewöhnlich heiße Witterung verstärkt worden sein. Es wird außerdem über niedrige Gehalte an Inhaltsstoffen berichtet.

Quelle: Süddeutsche Butter- und Käsebörse in Kempten

Schlagworte

Milchanlieferung, spürbar, Milch

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren