Partner von

Gropper und Bayern MeG heben Umrechnungsfaktor Rohmilch an

Gemeinsam mit den Vertreten der Bayern-MeG und weiteren Vertretern der Milchliefergruppen hat die Molkerei Gropper eine Anhebung des Umrechnungsfaktors für Rohmilch beschlossen. Die von den betroffenen Milcherzeugern angelieferte Rohmilch werde ab Januar 2018 anstatt mit dem Faktor 1,02 nun mit dem Faktor 1,03 von Liter in Kilogramm umgerechnet. 

Der Umrechnungsfaktor ist erforderlich, da die Milchsammelwagen die Milch in Liter (Volumen) erfassen, sie jedoch entsprechend der Milchgüteverordnung nach Gewicht bezahlt werden muss. In Deutschland rechnen die meisten Molkereien mit dem Faktor 1,02 um. Nach Berechnungen der Milchforschungsanstalt in Kiel laute jedoch u.a. in Abhängigkeit vom Fettgehalt der „richtige“ Faktor 1,03.

Quelle: Gropper, VMB

Schlagworte

Gropper, MeG, Faktor, Rohmilch, Umrechnungsfaktor, 1, 03, 1, 02, VMB

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren