Partner von
Bei Rohmilch am Spotmarkt hat sich die deutliche Befestigung der Preise im Juni auch in Deutschland fortgesetzt. Im Bundesmittel stieg der Preis in der 23. Kalenderwoche um weitere 0,9 Cent auf 35,9 Cent pro kg. Der aktuelle frei veröffentlichte niederländische Preis für Spotmilch liegt derweil in Weiterlesen: Sportmarktpreis bei 35,9 Cent …
Weniger Milcherzeuger wollen in den nächsten zwei Jahren in Fütterungstechnik investieren. Wenn dann denken hauptsächlich Betriebe mit 200 oder mehr Kühen an Neuanschaffungen bzw. Ersatzinvestitionen. So die Ergebnisse einer bundesweit durchgeführten Befragung von rund 12.000 Milchkuhhaltern durch Weiterlesen: Weniger Investitionen in Fütterungstechnik …
In der Gesellschafterversammlung am 22. Juni stimmten die OMIRA-Gesellschafter mit einer Mehrheit von 97,8 % für die Übernahme der OMIRA durch die Lactalis-Gruppe. Die OMIRA sichert sich damit lt. eigener Aussage eine 10-jährige Milchpreisgarantie für alle Milcherzeuger. Nach der Zustimmung des Weiterlesen: OMIRA: 97,8 % für die Übernahme durch Lactalis …
Die Notierung für Blockbutter konnte sich in dieser Woche weiter steigern. Die Süddeutsche Butter- und Käsebörse in Kempten erhöhte die Preisspanne gestern (21.06.2017) um 20 Cent bzw. 40 Cent auf 5,80 Euro/kg bis 6,20 Euro/kg. Damit überschreitet Blockbutter erstmals die 6-Euro-Marke! Die Nachfrage Weiterlesen: Butterpreis übersteigt 6 € pro kg …
Die Führungskräfte der großen irischen Molkereien haben die heimische Regierung um Unterstützung für die Sicherung der Mopro-Exporte ins Vereinigte Königreich (UK) nach dem Brexit gebeten. Die Vertreter von Dairygold, Ornua, Blanbia, Kerry und Carbery wollen aus Dublin zudem Unterstützung für die Weiterlesen: Irische Molkereien sorgen sich wegen Brexit …
Der Schweizer Nationalrat ist mit den Plänen des Bundes einverstanden, ab 2018 Milchpulver-lieferungen für das Nahrungsmittelhilfeprogramm bei Hungerkrisen einzustellen. Stattdessen soll das UNO-Welternährungsprogramm mit den entsprechenden Geldern unterstützt werden. Begründet wurde diese Weiterlesen: Schweiz: Kein Milchpulver mehr für Hungerkrisenhilfe …
Beim jüngsten Termin an der internationalen Handelsbörse für Milcherzeugnisse Global Dairy Trade am 20.06.2017 musste ein Abwärtstrend im Preisindex über alle gehandelten Produkte und Mengen von - 0,8 % hingenommen werden. Erstmals wieder, seit Anfang März. Dabei hatten die Hauptprodukte mit Butter Weiterlesen: GDT: Preisrückgang trotz Anstieg bei Butter und Magermilchpulver …
Swissherdbook und Holstein Schweiz führen mit der nächsten Runde der Zuchtwertschätzung im August einen neuen Zuchtwert ein. Der Zuchtwert „Eingespartes Futter“ wird für Holstein, Red Holstein, Swiss Fleckvieh und Simmental gerechnet. Er nimmt die Futterverwertungseffizienz der Kühe ins Visier. Weiterlesen: Neuer Zuchtwert "Eingespartes Futter" in der Schweiz …
Der Bayerischen Milchindustrie eG (BMI) ist in einem schwierigen Jahr für die Milchwirtschaft nach eigenen Angaben eine Weiterentwicklung gelungen. Es wurden 1,5 % mehr Rohstoffe verarbeitet. Allerdings musste die BMI trotzdem einen marktpreisbedingten Umsatzrückgang von 1,9 % auf 532 Mio. Euro Weiterlesen: BMI: Zuversichtlich in die Zukunft …
Omira-Lieferanten wurde die Milchpreisgarantie (Basis MAI Bayern) bei einer Übernahme durch Lactalis zugesichert. Dies soll die Zustimmung zur Übernahme der Lieferanten erleichtern. Lactalis gehört zweifelsohne zu den größten Molkereien weltweit. Aber beim Milchpreis ist sie nur Mittelmaß. In den Weiterlesen: Omira/Lactalis: Lactalis beim Milchpreis nur Mittelmaß …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Zuchtwerte

Hier finden Sie die aktuellen Zuchtwerte:

Holsteins
Fleckvieh

Die aktuelle Umfrage

Umfrage

Wie beeinflussen die wachsenden Forderungen nach Weide bzw. Auslauf für Milchkühe Ihre Betriebsentwicklung?

Ihre Antwort: *




Foto des Monats

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote