Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Zukunft für Marburger Molkerei

Wenn im Oktober nach 22 Jahren Zusammenarbeit die Privatmolkerei Schwälbchen die Produktion von H-Milch von Marburg zum neuen Partner Milchunion Hocheifel (MUH) nach Pronsfeld verlegt, möchte die Eigentümerin der Betriebsstätte, die Molkereigenossenschaft Marburg eG, die Molkerei in Eigenregie weiterführen. Als "Marburger Traditionsmolkerei" mit Frischprodukten aus gentechnikfreier Milch soll der Betrieb weitergeführt werden. Im ersten Jahr könnten 20 Mio. kg Milch verarbeitet werden, später sollen es 40 bis 60 Mio. kg sein.