Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Umweltminister wollen Weidetierhalter stärker unterstützen

Eine größere Unterstützung für die Weidetierhalter in Deutschland forderte die Umweltministerkonferenz bei ihrem Treffen am vergangenen Freitag (10.5.) in Hamburg. ie Ressortchefs riefen den Bund dazu auf, finanzielle Mittel sowohl für die grundsätzliche Verbesserung der wirtschaftlichen Lage der Weidetierhalter als auch für den durch die Wolfsprävention entstehenden investiven und laufenden Mehraufwand bereitzustellen. Dabei müsse auch eine Öffnung der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) geprüft werden. Keinen Beschluss fassten die Ressortchefs allerdings über die Schaffung rechtlicher Voraussetzungen für eine mögliche Bestandsregulierung und die Entnahme auffälliger Wölfe, was im Vorfeld der Konferenz eigentlich dringend erwartet wurde.

Quelle: AgE