Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Treibhausgas-Emissionen aus Landwirtschaft gestiegen

Die Treibhausgas-Emissionen der deutschen Landwirtschaft sind im vergangenen Jahr überdurchschnittlich gestiegen. Das teilte das Umweltbundesamt (UBA) am vergangenen Donnerstag (17.3.) mit. Der landwirtschaftliche Ausstoß an Treibhausgasen erhöhte sich dabei gegenüber 2014 um 1,3 % auf 66,9 Mio. t CO2-Äquivalente. Grund dafür waren laut UBA höhere Lachgasemissionen aufgrund vermehrter Düngung sowie eine Zunahme der Methan-Emissionen aufgrund höherer Tierzahlen in der Rinder- und Schafshaltung.

Insgesamt beliefen sich die Treibhausgas-Emissionen in Deutschland im Jahr 2015 dem Umweltbundesamt zufolge auf 908 Mio. t CO2-Äquivalente. Das waren 6 Mio. t oder 0,7 % mehr als 2014. Gegenüber 1990 fielen die Emissionen aber noch um 27,2 % geringer aus. (AgE)