Südafrika: Wachsender Milchmarkt

In Südafrika haben 2011 2.200 Milchviehbetriebe knapp 2,7 Mio. t Milch erzeugt. Die  durchschnittliche Betriebsgröße lag im Mai 2012 bei 209 Kühen je Betrieb, meist verfügen die Betriebe aber noch über weitere Produktionszweige. Es überwiegt eine weidebasierte Milchproduktion. Die Erzeugung unterliegt vergleichsweise starken saisonalen Schwankungen. Die Saisonspitze fällt in die Monate Oktober und November. Auch die Milcherzeugerpreise schwanken saisonal.
Die Milch wird von insgesamt 163 Molkereien erfasst und vorrangig zu Käse, Trinkmilch, Sauermilch, Butter und weiteren Frischprodukten verarbeitet. Die Verbraucherpreise wiesen in den vergangenen Jahren einen steigenden Trend auf.
Südafrika exportiert vergleichsweise geringe Mengen, vor allem an flüssigen Milchprodukten, in benachbarte Länder. Importiert werden Milchpulver, Butter und Käse.
Südafrika war Gastgeber des Weltmilchgipfels des Internationalen Milchwirtschaftsverbandes (IDF) 2012, der vom 4. bis 8. November 2012 in Kapstadt stattfand.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen